MR. CHAOS
contemporary art
  • LA-Ausstellung-Poster-11x17-PRINT-with-bleeding
  • LA-Ausstellung-Poster-Tri-Fold-8,5x11-WEB

Albträume zum Wohlfühlen 


Das Kunstprojekt Mr. Chaos ist bestimmt nichts für Zartbesaitete. Das düstere Reich des Wiener Künstlers wird von bedrohlichen Kreaturen besiedelt. Lässt man sich aber darauf ein, entdeckt man nicht nur die Zutaten für einen schweißgeladenen Albtraum, sondern die Schönheit der Anomalie. 

 

Der Wunsch nach Auflösung der eigenen Identität stand am Anfang von Mr. Chaos. Der hinter dem Projekt stehende Künstler stellte fest, dass die ihm anhaftenden Alltagsrollen seinem kreativen Schaffen im Weg stehen. Also modellierte er sich eine Maske aus Gips wurde zum Teil seines Werks. Mr. Chaos war geboren und damit der Schöpfer und Vernichter, das Zentrum und die Quelle einer surrealen Zwischenwelt, die auf der Leinwand und in plastischen Modellen ihre Abbildung findet.

 

Die unheimliche Welt des Mr. Chaos wird bevölkert von entstellten Wesen, verzerrten Fratzen und geschundenen Leibern. Doch dem Künstler geht es nicht primär darum, unter seinen Betrachtern Angst und Schrecken zu verbreiten, sondern die Faszination an der Anomalie zu wecken. Mr. Chaos zeigt die Ästhetik und Schönheit, die in der Abweichung von der Norm, in Deformation und Mutation steckt. Und tatsächlich - gelingt es dem Betrachter die anfängliche Abneigung, die seine Motive provozieren, zu überwinden, verwandeln sich Ekel und Unbehagen schnell in Anteilnahme und Bewunderung.

 

Hinter dem Projekt Mr. Chaos steht ein einfühlsamer und vielseitig talentierter junger Künstler der die Zuschauer mit seinem kritischen Blick auf die Welt und ihrer Definition des Normalen fesselt und fasziniert. 

Matthias Zojer, Journalist


Comforting Nightmares

The bleak world created by the Viennese artist Mr. Chaos may not be suited for the highly sensitive. But even though it is inhabited by menacing and nightmarish creatures, avid viewers will be able to behold the beauty behind the anomalous.

  At first there was the wish to dissolve his own identity. All the roles imposed on him by everyday life were obstructing his creative process. So the artist decided to put on a mask and became a part of his oeuvre. Mr. Chaos was born and thus the god, the creator and annihilator of his surreal universe that is depicted on canvas and in sculptural models.

  The eery works of Mr. Chaos feature disfigured creatures, feral grimaces and maltreated bodies. But it is not the artist’s primary intention to shock his viewers. His art is an attempt to stimulate fascination with the anomalous. Once his audience manages to get past the initial aversion caused by his motives, it will appreciate the aesthetics and beauty that can be found in aberrations and mutations.

  The project Mr. Chaos is masterminded by an empathetic and highly talented young artist whose critical view of what is to be considered normal will captivate and fascinate his audience.